Wo bin ich:

Mein Mönchgut

aktuelle Wettermeldung

Gastgeber 2017 / 2018


Öffnungszeiten/ Kontakt

Öffnungszeiten der Kurverwaltung:
Mo, Mi, Do
8.00 - 12.00 Uhr
Dienstag
9.00 - 18.00 Uhr
Freitag
8.00 - 12.00 Uhr


Telefon: 038308-8280

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Ausflugstipps

DIE INSEL RÜGEN, EIN SCHATZ VOLLER EINDRÜCKE, ERINNERUNGEN UND ENTDECKUNGEN
Erleben Sie Rügen in seiner Vielfältigkeit. Hier ein paar Tipps für einen unvergesslichen Urlaubstag:



Groß Zicker
war einst ein traditionelles Bauern- und Fischerdorf. Heute schmücken viele schöne alte, aber im Inneren modern sanierte Häuser die weitestgehend ursprünglich erhaltene Dorfstraße. Am Ende des Ortes finden Sie mit den Zickerschen Bergen ein Kleinod Mönchguts. Unter Aufsicht und mit Hilfe des Biosphärenreservates Südostrügen wird versucht, die einzigartige Flora zu erhalten. Weidende Schafe sind hier die einzigen „Bewohner“.

Lobbe
gilt als Erholungsort inmitten des Naturschutzgebietes „Lobber Ort“. Sehenswert sind die riesigen Uferschwalbenkolonien an den Steilufern. Zwischen Lobbe und Middelhagen finden Sie das einzige (von ehemals 33) noch erhaltene Windschöpfwerk der Insel.

Middelhagen
ist ein kleiner, beschaulicher Erholungsort, in dem das Ursprüngliche bewahrt wird. Hier steht das einzige ehemalige Gutshaus der Halbinsel Mönchgut. Im historischen Schulmuseum können Sie in den Sommermonaten eine Schulstunde wie zu Großmutters Zeiten miterleben.

Alt Reddevitz
war bis 1850 das wirtschaftliche Zentrum der Halbinsel Mönchgut. Sie erreichen es von Middelhagen aus über den Ortsteil Mariendorf. Eine der ehemals ältesten Reihenhaussiedlungen Mönchguts finden Sie hier. Pferdeliebhaber kommen auf dem Reiterhof ganz auf ihre Kosten. In der Mönchguter Hofbrennerei „Zur Strandburg“ werden edle Liköre, Kräuter, Whiskys, Korn- und Obstbrände, Obstgeister u.v.m. hergestellt.

Ostseebad Göhren
wurde mit den Prädikaten „Ostseebad“ und „Kneipp-Kurort“ ausgezeichnet. Die „Mönchguter Museen“ haben hier ihren Hauptsitz. Das Heimatmuseum, der Museumshof mit Bauernscheune, das „Rookhus“ (Rauchhaus) und das Museumsschiff „Luise“ erzählen aus längst vergangenen Zeiten. Der Kurpark mit Kneippgarten direkt an der gepflegten Bernsteinpromenade lädt genauso zum Verweilen ein wie die Seebrücke.

Ostseebad Baabe
ist umgeben von der Ostsee, der Baaber Beek (Bucht) und den Wäldern der Baaber Heide. Auf Grund dieser besonderen klimatischen Bedingungen erkämpfte sich Baabe den Titel „Allergikerfreundliche Gemeinde“. Hier finden Sie das Mönchguter Fischereimuseum. Historisch belegt ist der Mönchgraben, der die Halbinsel Mönchgut einst vom Rest der Insel Rügen trennte. Heute finden Sie an seiner Stelle das „Mönchgut Tor“



Weitere Ausflugsziele

Ostseebad Sellin
längste Seebrücke Rügens * Tauchgondel * Museum Seefahrerhaus * Bäderarchitektur

Ostseebad Binz
größtes Seebad der Insel * Seebrücke * Kurpromenade am Schmachter See

Putbus/ Lauterbach
Theater * große Parkanlage * Hafen mit Ausflugsschiffen

Kap Arkona
nördlichster Punkt der Insel Rügen * Leuchttürme * Reste einer alten slawischen Burganlage * Rügenhof

Bildergalerie besonderer Ausflugsziele









Hiddensee                                   Jagdschloss Granitz                             Kap Arkona