Wo bin ich:

Mein Mönchgut

aktuelle Wettermeldung

Gastgeber 2017 / 2018


Öffnungszeiten/ Kontakt

Öffnungszeiten der Kurverwaltung:
Mo, Mi, Do
8.00 - 12.00 Uhr
Dienstag
9.00 - 18.00 Uhr
Freitag
8.00 - 12.00 Uhr


Telefon: 038308-8280

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Biosphärenreservat

Herzlich Willkommen im Biosphärenreservat Südost-Rügen

In UNESCO-Biosphärenreservaten wird erprobt, wie der Mensch im Einklang mit der Natur leben und wirtschaften kann. Im Biosphärenreservat Südost-Rügen soll die einzigartige Kulturlandschaft geschützt und erhalten werden. Dies schließt gleichzeitig eine nachhaltige wirtschaftliche Nutzung und Erhaltung der kulturellen Identität der Bevölkerung ein.
Das Biosphärenreservat Südost-Rügen existiert seit dem 01. Oktober 1990. Es wird durch das Amt für das Biosphärenreservat Südost-Rügen verwaltet. Im April 1991 wurde das Biosphärenreservat Südost-Rügen als eines von nunmehr deutschlandweit 15 Biosphärenreservaten von der UNESCO anerkannt. Weltweit gibt es 563 Biosphärenreservate in 110 Staaten (Stand März 2016).
Im Ostseebad Thiessow und Klein Zicker unterstützt das Amt für das Biosphärenreservat Südost-Rügen u. a. die extensiv genutzte Erhaltung der Kulturlandschaft, die ein breites Spektrum verschiedener Lebensräume für eine Vielzahl naturraumtypischer Tier- und Pflanzenarten umfasst.

Folgende Projekte haben die Gemeinde Ostseebad Thiessow und das Amt für das Biosphärenreservat Südost-Rügen gemeinsam umgesetzt:
1990             Sanierung der historischen "Oberen Lotsenwache"
2000             Einrichtung einer Infostelle in der "Oberen Lotsenwache"
2000/2001   Errichtung der Mobilfunkanlage/Aussichtsturm in Anlehnung an den historischen Lotsenturm
2004             Erweiterung der unteren Räumlichkeiten der Lotsenwache
2007/2008   Wiederherstellung einer Aussichtsachse in Westrichtung 2007 und 2008
2010/2011   Beginn sowie Fortführung der Instandsetzung des Wanderweges über das Südperd 1.-3.      
                     Bauabschnitt
2012/2013   Erneuerung des Westaufstiegs von der Waldschlucht zum Lotsenberg auf dem Südperd
2015/2016   Erneuerung der Abgrenzung am Wanderweg Klein Zicker zum Aussichtspunkt


Nach Abschluss der Arbeiten am Aufstieg II wird dann das komplexe Besucher Lenk- und Leitsystem für das Südperd fertiggestellt sein. Es ermöglicht Bewohnern und Gästen, die Natur und Landschaft aktiv zu erleben und zu erfahren. Darüber hinaus stellt es in dieser Form einen Beitrag zur Entwicklung der touristischen Infrastruktur dar.

Weitere Informationen zum Thema Biosphärenreservat Südost-Rügen finden Sie hier:
www.biosphaerenreservat-suedostruegen.de


Imagevideo Biosphärenreservat Südost-Rügen